Maße, Zeit und Geld

Der Bereich „Maße, Zeit und Geld“ umfasst alle gängigen Größenbereiche (Länge, Gewicht, Zeit, Geld, Volumen und Flächeninhalt) und bietet den Kindern Möglichkeiten, dass sie Größenvorstellungen erwerben können und eigene Konzepte zum Vergleichen von Größen entwickeln. Der Umgang mit Größen und das Messen sind Erfahrungsfelder, die im Alltag von Kindern häufig eine besondere Rolle spielen und für sie auch von motivierendem Interesse sind. Gerade beim Vergleichen von Größen („Ich bin größer als du. Mein Hund kann schneller rennen als deiner. In mein Glas passt mehr rein als in deins.“) werden Kinder zum Schätzen und Messen angeregt. Somit sammeln sie Erfahrungen beim direkten Vergleich von Größenrepräsentanten und beim Messen mit willkürlichen Maßeinheiten und normierten Messgeräten. Dies leistet einen entscheidenden Beitrag zur Förderung von realistischen Größenvorstellungen und darüber hinaus von Sprachkompetenzen.

Verschiedene Messinstrumente der Größenbereiche:

Für den Bereich der Länge: Lineale, Bandmaße, Zollstöcke.

Für den Bereich Gewicht: Waagen, z.B. Balkenwaage, Personenwaage, Briefwaage. Aber auch Materialien zum Herstellen einer Kleiderbügelwaage.

Für den Bereich Zeit: Uhren, z.B. Armbanduhr, Stoppuhr, Wecker und Kalender. Aber auch Materialien zum Herstellen von Sand-, Wasser- und Sonnenuhren.

81ueTvoo7ML._SL1500_

    

Für den Bereich Volumen: Messzylinder, Tassen, Gläser, Töpfe und andere Hohlkörper zum Befüllen.

Für den Bereich Flächeninhalt: wiederum Lineal und Bandmaß sowie Einheitsplättchen zum Auslegen.

Neben den Messinstrumenten sind zahlreiche Materialien zur Umsetzung von Schätzherausforderungen wichtig.

Beispiele für Spiel- und Lerngelegenheiten zu Größen und zum Messen

Alltagssituationen

  • Einkaufen und Bezahlen; Umgang mit Taschengeld
  • Arbeit am Kalender, Geburts- und Feiertage, Zu-Bett-geh-Zeit
  • Dauer des Zähneputzens einhalten
  • Körpergewichte feststellen
  • die eigenen Körpergröße feststellen und beim Weitsprung Sprünge messen
  • Getränke eingießen, Kochen und backen
  • Hof pflastern, Fliesen auslegen

Freispielphasen

  • Rollenspiele wie z.B. „Kaufmannsladen“ mit Preisen und Spielgeld oder „Post“
  • Nutzen der Wippe, um die Wette laufen
  • Umfüllexperimente mit Sand und Wasser

Projekte

  • „Bauen von Sand- und Wasseruhren und Zeitexperimente“
  • „Unsere Körper messen“
  • „Wir wiegen mit der Kleiderbügelwaage“

Offene mathematische Aktivitäten

  • Gespräche über subjektives Zeitempfinden, die Notwendigkeit des Gebrauchs von Geld
  • Schätzspiele zu Längen, Zeiten, Gewichten und Geldwerten

Bildung innovativ gestalten

%d Bloggern gefällt das: